Die Frage, die wir von jedem als erstes gestellt bekommen ist - wie kann es anders sein - "wie habt Ihr Euch denn kennengelernt?"
Okay! Hier unsere kleine Geschichte:

Angefangen hat alles mit einem simplen (oder auch nicht?) Computerproblem, welchem kurz darauf ein völlig verpatzter Urlaubstripp folgte. Den Stein aber richtig in's Rollen brachte die anschließende eMail, die versuchte, dieses Fiasko zu beschreiben. Daraufhin verabredeten wir uns zu einem gemeinsamen Badminton-Frühstück (das bis heute - trotz bester Vorsätze - das einzige geblieben ist).
Wir hatten diesen Court für eine Stunde gemietet und die Hälfte dieser Zeit verbrachten wir damit, uns unsere Vergangenheit zu erzählen. Schnell merkten wir, daß wir noch viel mehr Zeit miteinander verbringen wollten, was wir dann auch taten.
Von da an ist bis auf zwei Ausnahmen kein Tag vergangen, an dem wir uns nicht gesehen haben.

Genau ein halbes Jahr später am 24. November anno 1999 haben wir dann das einzig richtige für uns und unsere Liebe getan.
In aller Stille und völlig heimlich haben wir dem Standesamt einen Besuch abgestattet, welches wir mit einem Satz der schönsten Ringe wieder verlassen haben.

Eine Woche nachdem wir diese heimtückische Tat geplant hatten, wurden wir selbst das Opfer einer Überraschung. Wir erfuhren nämlich, daß wir bald nicht mehr "nur" zu zweit sein würden.
Denn am 13. Juni 2000 erblickte Dominic-Pascal das Licht der Welt.

Bald machten wir uns an die Arbeit, eine größere Wohnung zu suchen.
- Und da wir nun so viel Platz hatten, ließ die nächste Überraschung nicht allzu lange auf sich warten. Nur bis zum 11. Januar 2002 hatten wir Zeit, unsere Dreisamkeit zu genießen.
Nun aber lassen wir es uns dank Ky-Maurice zu viert erst so richtig gut gehen.

So, das war nun unsere Geschichte.

 

 

   © 2008 by M. Falkenstein •  info@mf4u.de